Fachkraft für Gebäudemanagement

Welche Möglichkeiten habe ich auf dem Arbeitsmarkt?

Als Fachkraft für Gebäudemanagement bearbeiten Sie alle laufend anfallenden Tätigkeiten in Wohnungsunternehmen und Hausverwaltungen. Durch zusätzliche Serviceangebote rund um eine Immobilie können Sie sich auf bestimmte Tätigkeiten spezialisieren, zum Beispiel die Überwachung und Optimierung der Hausreinigung oder des Energieverbrauchs. Durch einen Grundkurs SAP im Berufsförderungswerk sind Sie in der Lage, sich schnell in die Software großer Wohnungsbaugesellschaften einzuarbeiten.

Wie sieht mein Berufsalltag aus?

Sie bewältigen alle anfallenden Arbeiten im Immobilienbereich:

  • Sie erstellen Betriebs- und Heizkostenabrechnungen und überwachen die Mieteingänge,
  • Sie entwerfen Servicepläne für die jeweiligen Objekte. Dafür nutzen Sie spezielle Softwareprogramme für die Hausbuchhaltung oder zugeschnittene Tabellen der Standardsoftware,
  • Sie halten Kontakt zu den Mieterinnen und Mietern, informieren diese bei Haus- und Wohnungsbegehungen und erläutern technische und verwaltende Hinweise der Hausverwaltung.

Was wird mir während der Qualifizierung vermittelt?

Sie werden:

  • für die Hausabrechnung Tabellen mit Standardsoftware erstellen,
  • Anschreiben und Briefe für die Mieterinnen und Mieter mit Standardsoftware anfertigen,
  • Begehungen und Abnahmen von Wohnungen durchführen,
  • Betriebs- und Heizkostenabrechnung mit spezieller Software berechnen,
  • Mieteingänge und laufende Kosten eines Objektes elektronisch erfassen,
  • Grundzüge des bürgerlichen Gesetzes und Vertragsrecht an Hand von Fällen erarbeiten,
  • Kenntnisse in englischer Sprache erlangen oder erweitern.

Welche Rahmenbedingungen erwarten mich?

Sie arbeiten in untereinander vernetzten Multifunktionsräumen mit aktueller Software und Internetzugang. Die für Sie verantwortlichen Lernprozessbegleiter und-begleiterinnen betreuen und unterrichten Sie individuell und praxisbezogen mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Neben Fachkompetenzen erwerben Sie wichtige Schlüssel- und Handlungskompetenzen. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönlichen gesundheitlichen Möglichkeiten.

Was sollte ich mitbringen?

  • Gutes Zahlenverständnis,
  • sichere Rechtschreibkenntnisse,
  • Fähigkeit zur Teamarbeit.

Was muss ich noch wissen?

Qualifizierungsort: Standort Berlin

Dauer: 12 Monate

Praktikum: mehrere Monate zum Ende der Qualifizierung

Abschluss: Abschlussbewertung des Hauses

Ansprechpartner im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V.

Sie haben Fragen rund um das Thema berufliche Rehabilitation? Sie benötigen Informationen zu laufenden oder auch geplanten Maßnahmen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Sitz der Geschäftsführung: Standort Mühlenbeck
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck
Telefon 033056 86-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Dr. Ariane Miehlke-Ihrler
zum Kontaktformular

Standort Berlin
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg
Telefon 030-30399-108
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Barbara Imbusch
zum Kontaktformular

 

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Elsenstraße 87-96, 12435 Berlin-Treptow

Telefon 030 30399-720
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Claudia Löber
zum Kontaktformular


BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg

Telefon 030 30399-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Ute Gutgesell
zum Kontaktformular

Offene Sprechstunden

 

Nutzen Sie die Offenen Sprechstunden, wenn Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Reha-Weg benötigen.

Standort Berlin

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Standort Mühlenbeck

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

BTZ Berlin für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen, Treptow

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr
entweder für die »Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA)« oder für das »Berufliche Training (BT)«.

BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg

Immer am 2. und 4. Dienstag des Monats von 8:30 bis 10:00 Uhr
für das »Berufliche Training (BT)«.
 

näheres zu den Offenen Sprechstunden

Info-Tage

 

Unsere Info-Tage sind hauptsächlich gedacht für zukünftige Teilnehmende und finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat am Standort Berlin in Charlottenburg (10:00-14:30 Uhr) sowie jeden vierten Dienstag im Monat am Standort Mühlenbeck (10:00-13:00 Uhr) statt. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr in der Eingangshalle.

Interessierte melden sich bitte vorher an, entweder über unsere jeweiligen Kontaktformulare oder telefonisch:
Standort Berlin 030 30399-108
Standort Mühlenbeck 033056 86-450

Termine
in Berlin

Termine
in Mühlenbeck

Di., 14.11.2017Di., 28.11.2017
Di., 12.12.2017-----------
Di., 09.01.2018Di., 23.01.2018
Di., 13.02.2018Di., 27.02.2018
Di., 13.03.2018Di., 27.03.2018
Di., 10.04.2018Di., 24.04.2018
Di., 08.05.2018Di., 22.05.2018
Di., 12.06.2018Di., 26.06.2018
Di., 10.07.2018Di., 24.07.2018
-----------Di., 28.08.2018
Di., 11.09.2018Di., 25.09.2018
Di., 09.10.2018Di., 23.10.2018
Di., 13.11.2018Di., 27.11.2018
Di., 11.12.2018-----------

Suchbegriff eingeben