Fachkraft für kaufmännische Sachbearbeitung

(auch in Teilpräsenz)

Welche Möglichkeiten habe ich auf dem Arbeitsmarkt?

Als Fachkraft für kaufmännische Sachbearbeitung finden Sie Tätigkeitsbereiche in Handels-, Dienstleistungs- und Industriebetrieben jeglicher Branche und Größenordnung. Sie arbeiten in der Buchhaltung, der Personalverwaltung, im Einkauf, im Lager oder im Vertrieb.

Wie sieht mein Berufsalltag aus?

Zu Ihrem Arbeitsalltag gehört der Einsatz moderner Bürokommunikationsmittel wie Fax, Kopierer, Telefonanlage und selbstverständlich der PC.

In der Buchhaltung werden betriebliche Vorgänge buchhalterisch erfasst. Sie kontieren und buchen Belege wie Eingangs- und Ausgangsrechnung, Kontoauszüge und Kassenabrechnungen, überwachen Zahlungseingänge und -ausgänge, erstellen Statistiken und Reisekostenabrechnungen und helfen bei der Vorbereitung des Monatsabschlusses.

In der Personalverwaltung erstellen Sie Schriftstücke wie Einladungen und Rundschreiben zur Information für die Mitarbeitenden, pflegen die Personalkonten und erfassen Daten für die monatliche Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Ihr Betrieb sucht einen neuen Lieferer? Sie ermitteln die Bezugsquellen, holen Angebote ein und werten diese aus. Sie pflegen die Lieferantenstammdaten, erfassen die Bestellungen, überwachen den Eingang der Waren und bearbeiten Reklamationen. Bei Anlieferung der Ware führen Sie eine äußere Kontrolle der Sendung durch. Sie prüfen die Begleitpapiere und setzen sich bei Unstimmigkeiten mit dem Einkauf in Verbindung. Ist die Ware äußerlich einwandfrei, nehmen Sie eine Wareneingangsmeldung vor. Sie unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Lagerinventur und der Lagerbuchhaltung.

Im Vertrieb pflegen Sie die Kunden- und Artikelstammdaten, Sie erstellen Angebote, bestätigen Aufträge, erstellen die Lieferscheine und Rechnungen und führen Provisionsabrechnungen durch. Es wurden Mängel an der gelieferten Ware festgestellt? Sie bearbeiten die Kundenreklamationen und tragen damit zur Kundenzufriedenheit bei.

In welchem Bereich Sie auch eingesetzt sind: um einen störungsfreien Arbeitsablauf zu gewährleisten, werden Sie mit vor- und nachgelagerten Abteilungen kooperieren. Sie sind teamfähig, flexibel und kommunikativ? Dann werden Sie in der kaufmännischen Sachbearbeitung eine abwechslungsreiche berufliche Perspektive finden.

Was wird mir während der Qualifizierung vermittelt?

Sie werden

  • den Umgang mit moderner Kommunikations- und Informationstechnik erlernen,
  • im EDV-Bereich spezielle Kenntnisse zu den Grundlagen in Word und Excel erwerben, um den PC als Handwerkszeug am Arbeitsplatz einsetzen zu können,
  • am Beispiel spezifischer Software erlernen, wie man kaufmännisch-verwaltende Prozesse effektiv plant, steuert, durchführt und kontrolliert,
  • sich im Rahmen der Beschaffungs- und Absatzprozesse rechtliche Grundlagen für das Zustandekommen von Kaufverträgen und für die Bearbeitung von Kaufvertragsstörungen aneignen,
  • erlernen, wie Geschäftsfälle laufend, lückenlos und sachlich geordnet unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften erfasst und aufgezeichnet werden,
  • Kenntnisse über gesetzliche Rahmenbedingungen des Arbeitsrechts und der Sozialversicherung mit den Schwerpunkten Abschluss, Inhalt und Auflösung von Arbeitsverträgen sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung erwerben,
  • kaufmännische Rechenverfahren kennenlernen und anwenden und die vielfältigen Aufgaben der allgemeinen Büropraxis umsetzen.

Welche Rahmenbedingungen erwarten mich?

Sie arbeiten in untereinander vernetzten Multifunktionsräumen mit aktueller Software und Internetzugang. Die für Sie verantwortlichen Lernprozessbegleiter und-begleiterinnen betreuen und unterrichten Sie individuell und praxisbezogen mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Neben Fachkompetenzen erwerben Sie wichtige Schlüssel- und Handlungskompetenzen. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönlichen gesundheitlichen Möglichkeiten.

Teilpräsenz

Wenn Sie durch Ihre Lebensumstände (Gesundheit/Familie) keine Vollzeitqualifizierung absolvieren können, haben Sie die Möglichkeit der Teilnahme in Teilpräsenz: Die Qualifizierung findet im Wechsel von Präsenzphasen und Zeiten des Lernens zu Hause (z. B. E-Learning) statt. Sie besuchen von 08:00 Uhr bis 12:45 Uhr den Präsenzunterricht im Berufsförderungswerk. Zusätzlich erarbeiten Sie zum Teil selbstständig bei freier Zeiteinteilung in acht Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) pro Woche Lehrstoff von zu Hause aus, was hohe Disziplin und organisatorisches Geschick voraussetzt.

Was sollte ich mitbringen?

Interesse an EDV, sprachliche Kompetenz, Zahlenverständnis.

Was muss ich noch wissen?

Qualifizierungsort: Standort Berlin

Dauer: 12 Monate

Praktikum: 3 Monate in einem Unternehmen

Abschluss: Abschlussbewertung des Hauses

Ansprechpartner im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V.

Sie haben Fragen rund um das Thema berufliche Rehabilitation? Sie benötigen Informationen zu laufenden oder auch geplanten Maßnahmen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Sitz der Geschäftsführung: Standort Mühlenbeck
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck
Telefon 033056 86-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Dr. Ariane Miehlke-Ihrler
zum Kontaktformular

Standort Berlin
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg
Telefon 030-30399-108
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Barbara Imbusch
zum Kontaktformular

 

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Elsenstraße 87-96, 12435 Berlin-Treptow

Telefon 030 30399-720
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Claudia Löber
zum Kontaktformular


BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg

Telefon 030 30399-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Ute Gutgesell
zum Kontaktformular

Offene Sprechstunden

 

Nutzen Sie die Offenen Sprechstunden, wenn Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Reha-Weg benötigen.

Standort Berlin

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Standort Mühlenbeck

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

BTZ Berlin für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen, Treptow

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr
entweder für die »Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA)« oder für das »Berufliche Training (BT)«.

BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg

Immer am 2. und 4. Dienstag des Monats von 8:30 bis 10:00 Uhr
für das »Berufliche Training (BT)«.
 

näheres zu den Offenen Sprechstunden

Info-Tage

 

Unsere Info-Tage sind hauptsächlich gedacht für zukünftige Teilnehmende und finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat am Standort Berlin in Charlottenburg (10:00-14:30 Uhr) sowie jeden vierten Dienstag im Monat am Standort Mühlenbeck (10:00-13:00 Uhr) statt. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr in der Eingangshalle.

Interessierte melden sich bitte vorher an, entweder über unsere jeweiligen Kontaktformulare oder telefonisch:
Standort Berlin 030 30399-108
Standort Mühlenbeck 033056 86-450

Termine
in Berlin

Termine
in Mühlenbeck

Di., 14.11.2017Di., 28.11.2017
Di., 12.12.2017-----------
Di., 09.01.2018Di., 23.01.2018
Di., 13.02.2018Di., 27.02.2018
Di., 13.03.2018Di., 27.03.2018
Di., 10.04.2018Di., 24.04.2018
Di., 08.05.2018Di., 22.05.2018
Di., 12.06.2018Di., 26.06.2018
Di., 10.07.2018Di., 24.07.2018
-----------Di., 28.08.2018
Di., 11.09.2018Di., 25.09.2018
Di., 09.10.2018Di., 23.10.2018
Di., 13.11.2018Di., 27.11.2018
Di., 11.12.2018-----------

Suchbegriff eingeben