Informationselektroniker/-elektronikerin für Bürosystemtechnik

Welche Möglichkeiten habe ich auf dem Arbeitsmarkt?

Als Informationselektroniker und Informationselektronikerin arbeiten Sie im Service- und Dienstleistungsbereich des Handwerks überwiegend vor Ort. Aber auch beim Hersteller von Geräten moderner Bürokommunikation, bei Reparaturbetrieben und im entsprechenden Fachhandel können Sie zum Einsatz kommen.

Wie sieht mein Berufsalltag aus?

Inbetriebnahme, Anpassung, Wartung und Reparatur von nahezu allen Geräten der Bürokommunikation sind Ihr Metier, der direkte Kundenkontakt ist kein Problem für Sie:

Der Kopierer streikt, der Kunde ist nervös, vielleicht sogar in schlechter Stimmung und er lässt seinen Ärger an Ihnen aus. Ihre Aufgabe besteht nun darin, zunächst den Kunden mit freundlichen Worten zu besänftigen und anschließend den Kopierer schnell und sicher zu reparieren.

Auch in der Beratung, Planung, Beschaffung und Installation von Telekommunikations- und Netzwerksystemen sind Sie spezialisiert: Eine Kundin beabsichtigt ihr Büro mit Personalcomputern auszustatten, diese miteinander zu verbinden und geeignete Software einzusetzen. Sie beraten die Kundin, erstellen ein Angebot, beschaffen Hard- und Software und installieren alles vor Ort.

Ein Multifunktionsgerät (Scanner, Fax, Kopierer) soll in ein PC-Netzwerk eingebunden und mit geeigneter Software von mehreren Mitarbeitenden eines Unternehmens genutzt werden? Sie binden die Hardware ins Netz ein, installieren die Software und schulen die Mitarbeitenden in der Anwendung dieser Software.

Aber auch Wartung und Serviceleistungen an branchenähnlichen Geräten, z. B. Geldzählgeräten, Spielautomaten, Sortierautomaten, Kassensystemen, Waagen, Fahrkarten- und Geldausgabeautomaten sowie sonstigen Sondermaschinen der Büro- und Industrietechnik, gehören zu Ihren Aufgaben.

Was wird mir während der Qualifizierung vermittelt?

Sie werden

  • die Grundlagen der Elektrotechnik/Elektronik (Analog- und Digitaltechnik) erlernen,
  • sich die Grundlagen der Computertechnik in Hard- und Software aneignen,
  • Reparaturen an Geräten der Bürosystemtechnik (z. B. Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgeräte) einüben,
  • sich die Grundlagen der Telekommunikationstechnik (z. B. TK-Anlagen, Modem, ISDN, DSL) erarbeiten,
  • sich die Grundlagen der Netzwerktechnik einprägen und diese anwenden,
  • in der Bedienung von Standardsoftware geschult,
  • betriebswirtschaftliche Sachverhalte begreifen,
  • Hinweise für den Umgang mit Kunden erhalten und einüben,
  • das Internet nutzen und einfache Webseiten erstellen,
  • Informationen aus englischsprachigen Bedienungsanleitungen entnehmen,
  • einfache Projekte planen und Präsentationen durchführen.

Welche Rahmenbedingungen erwarten mich?

Sie arbeiten in untereinander vernetzten Multifunktionsräumen mit aktueller Software und Internetzugang. Die für Sie verantwortlichen Lernprozessbegleiter und -begleiterinnen betreuen und unterrichten Sie individuell und praxisbezogen mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Neben Fachkompetenzen erwerben Sie wichtige Schlüssel- und Handlungskompetenzen. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönlichen gesundheitlichen Möglichkeiten.

Was sollte ich mitbringen?

Handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und ein offenes, kontaktfreudiges Auftreten im Umgang mit allen Kunden und Kundinnen. Die rasche Weiterentwicklung der Technik erfordert die Bereitschaft zur stetigen Weiterbildung. Der PKW-Führerschein ist Voraussetzung.

Was muss ich noch wissen?

Qualifizierungsort: Standort Berlin

Dauer: 28 Monate

Praktikum: mehrere Monate in einem Unternehmen

Abschluss: Prüfung vor der Landesinnung IT Berlin (HWK) und Abschlussbewertung des Hauses

Ansprechpartner im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V.

Sie haben Fragen rund um das Thema berufliche Rehabilitation? Sie benötigen Informationen zu laufenden oder auch geplanten Maßnahmen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Sitz der Geschäftsführung: Standort Mühlenbeck
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck
Telefon 033056 86-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Dr. Ariane Miehlke-Ihrler
zum Kontaktformular

Standort Berlin
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg
Telefon 030-30399-108
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Barbara Imbusch
zum Kontaktformular

 

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Elsenstraße 87-96, 12435 Berlin-Treptow

Telefon 030 30399-720
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Claudia Löber
zum Kontaktformular


BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg

Telefon 030 30399-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Ute Gutgesell
zum Kontaktformular

Offene Sprechstunden

 

Nutzen Sie die Offenen Sprechstunden, wenn Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Reha-Weg benötigen.

Standort Berlin

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Standort Mühlenbeck

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

BTZ Berlin für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen, Treptow

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr
entweder für die »Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA)« oder für das »Berufliche Training (BT)«.

BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg

Immer am 2. und 4. Dienstag des Monats von 8:30 bis 10:00 Uhr
für das »Berufliche Training (BT)«.
 

näheres zu den Offenen Sprechstunden

Info-Tage

 

Unsere Info-Tage sind hauptsächlich gedacht für zukünftige Teilnehmende und finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat am Standort Berlin in Charlottenburg (10:00-14:30 Uhr) sowie jeden vierten Dienstag im Monat am Standort Mühlenbeck (10:00-13:00 Uhr) statt. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr in der Eingangshalle.

Interessierte melden sich bitte vorher an, entweder über unsere jeweiligen Kontaktformulare oder telefonisch:
Standort Berlin 030 30399-108
Standort Mühlenbeck 033056 86-450

Termine
in Berlin

Termine
in Mühlenbeck

Di., 14.11.2017Di., 28.11.2017
Di., 12.12.2017-----------
Di., 09.01.2018Di., 23.01.2018
Di., 13.02.2018Di., 27.02.2018
Di., 13.03.2018Di., 27.03.2018
Di., 10.04.2018Di., 24.04.2018
Di., 08.05.2018Di., 22.05.2018
Di., 12.06.2018Di., 26.06.2018
Di., 10.07.2018Di., 24.07.2018
-----------Di., 28.08.2018
Di., 11.09.2018Di., 25.09.2018
Di., 09.10.2018Di., 23.10.2018
Di., 13.11.2018Di., 27.11.2018
Di., 11.12.2018-----------

Suchbegriff eingeben