Metallfeinbearbeiter/-feinbearbeiterin

Welche Möglichkeiten habe ich auf dem Arbeitsmarkt?

Als Metallfeinbearbeiter und Metallfeinbearbeiterin arbeiten Sie in Metall- und kunststoffverarbeitenden Betrieben. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in den Bereichen des Feingerätebaus, der Medizintechnik oder der CNC-Zerspanung.

Wie sieht mein Berufsalltag aus?

Ein CNC-Automat fertigt Zahnräder für die Automobilindustrie. Sie überwachen die Zerspanungsvorgänge und sorgen für die reibungslose Bestückung. Dabei ist die Einhaltung der Qualitätsrichtlinien für Sie eine Selbstverständlichkeit. Sie führen regelmäßige Maßkontrollen durch, prüfen Oberflächenqualitäten und dokumentieren die Ergebnisse.

Schlossbeschläge aus Messing erhalten eine hochglänzende Oberfläche. Sie bearbeiten die Werkstücke an Schleif- und Poliermaschinen auf die geforderte Qualität.

Ein Bauteil einer Taktstraße ist gebrochen. Durch Drehen, Fräsen und Bohren fertigen Sie nach einer technischen Zeichnung oder einer Modellvorlage ein Ersatzteil. Dabei bearbeiten Sie unterschiedliche Werkstoffe wie Stahl, Aluminium, Kupferlegierungen und Kunststoffe. Sie wählen die fachgerechten Werkzeuge und Fertigungsverfahren aus. Die Arbeitsschritte stimmen Sie im Team mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Industriemechanik, Mechatronik und Elektronik ab bzw. unterstützen diese bei deren Aufgaben.

Eine Maschine oder Fertigungsanlage muss für die Herstellung eines anderen Produktes vorbereitet werden. Sie führen selbstständig die notwendigen Instandhaltungs- und Einrichtarbeiten nach innerbetrieblichen Vorgaben durch und übergeben die Maschine der Fertigungsabteilung.

Sie lieben genaues und sorgfältiges Arbeiten? Sie besitzen Hand- und Fingergeschick und ein gutes Sehvermögen? Geduld bringen Sie ebenfalls mit? Dann sind Sie im betrieblichen Einsatzgebiet der Feinmechanik richtig, denn Sie arbeiten mit Maßgenauigkeiten, die oft im 1/100mm-Bereich liegen.

Was wird mir während der Qualifizierung vermittelt?

Sie werden

  • Bauteile aus verschiedensten Werkstoffen durch vielfältige Fertigungstechniken herstellen,
  • montieren und justieren, Baugruppen und Systeme aus mechanischen Bauelementen in Betrieb nehmen und Funktionsprüfungen durchführen,
  • Fehler und Störungen an technischen Systemen feststellen und beheben,
  • CNC-Technik (computergesteuerte Dreh- und Fräsmaschinen) bedienen und überwachen,
  • durch Verwendung richtiger Mess- und Prüftechniken und deren sorgfältige Dokumentation zur Qualitätssicherung beitragen,
  • sich mit technischer Mathematik, Maschinen- und Gerätetechnik, technischer Kommunikation, Werkstoffkunde, Wirtschafts- und Sozialkunde beschäftigen, um die theoretischen Grundlagen für die praktische Tätigkeit zu erarbeiten.

Welche Rahmenbedingungen erwarten mich?

Sie arbeiten in Werkstätten und in untereinander vernetzten Multifunktionsräumen mit aktueller Software und Internetzugang. Die für Sie verantwortlichen Lernprozessbegleiter und -begleiterinnen betreuen und unterrichten Sie individuell und praxisbezogen mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Neben Fachkompetenzen erwerben Sie wichtige Schlüssel- und Handlungskompetenzen. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönlichen gesundheitlichen Möglichkeiten.

Was sollte ich mitbringen?

Gute Feinmotorik, räumliches Vorstellungsvermögen sowie Spaß an handwerklicher Arbeit im Team.

Was muss ich noch wissen?

Qualifizierungsort: Standort Berlin

Dauer: 28 Monate

Praktikum: mehrere Monate in einem Unternehmen

Abschluss: Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer und Abschlussbewertung des Hauses

Ansprechpartner im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V.

Sie haben Fragen rund um das Thema berufliche Rehabilitation? Sie benötigen Informationen zu laufenden oder auch geplanten Maßnahmen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Sitz der Geschäftsführung: Standort Mühlenbeck
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck
Telefon 033056 86-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Dr. Ariane Miehlke-Ihrler
zum Kontaktformular

Standort Berlin
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg
Telefon 030-30399-108
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Barbara Imbusch
zum Kontaktformular

 

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Elsenstraße 87-96, 12435 Berlin-Treptow

Telefon 030 30399-720
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Claudia Löber
zum Kontaktformular


BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg

Telefon 030 30399-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Ute Gutgesell
zum Kontaktformular

Offene Sprechstunden

 

Nutzen Sie die Offenen Sprechstunden, wenn Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Reha-Weg benötigen.

Standort Berlin

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Standort Mühlenbeck

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

BTZ Berlin für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen, Treptow

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr
entweder für die »Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA)« oder für das »Berufliche Training (BT)«.

BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg

Immer am 2. und 4. Dienstag des Monats von 8:30 bis 10:00 Uhr
für das »Berufliche Training (BT)«.
 

näheres zu den Offenen Sprechstunden

Info-Tage

 

Unsere Info-Tage sind hauptsächlich gedacht für zukünftige Teilnehmende und finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat am Standort Berlin in Charlottenburg (10:00-14:30 Uhr) sowie jeden vierten Dienstag im Monat am Standort Mühlenbeck (10:00-13:00 Uhr) statt. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr in der Eingangshalle.

Interessierte melden sich bitte vorher an, entweder über unsere jeweiligen Kontaktformulare oder telefonisch:
Standort Berlin 030 30399-108
Standort Mühlenbeck 033056 86-450

Termine
in Berlin

Termine
in Mühlenbeck

Di., 14.11.2017Di., 28.11.2017
Di., 12.12.2017-----------
Di., 09.01.2018Di., 23.01.2018
Di., 13.02.2018Di., 27.02.2018
Di., 13.03.2018Di., 27.03.2018
Di., 10.04.2018Di., 24.04.2018
Di., 08.05.2018Di., 22.05.2018
Di., 12.06.2018Di., 26.06.2018
Di., 10.07.2018Di., 24.07.2018
-----------Di., 28.08.2018
Di., 11.09.2018Di., 25.09.2018
Di., 09.10.2018Di., 23.10.2018
Di., 13.11.2018Di., 27.11.2018
Di., 11.12.2018-----------

Suchbegriff eingeben