Reha-Vorbereitungs-Training für Menschen mit psychischer Einschränkung

Für wen kommt dieses Angebot in Frage?

Sie streben eine Qualifizierung an, deren Anforderungen Sie aber trotz grundsätzlich vorhandener Eignung und Neigung noch nicht gewachsen sind, weil Sie z. B. Schwierigkeiten mit Gruppen- und Qualifizierungssituationen haben? Dann ist ein Reha-Vorbereitungs-Training (RVT) das richtige Angebot für Sie. Im Mittelpunkt dieses Trainings steht die Verbesserung der psycho-sozialen Kompetenzen. Nach dem RVT ist – je nach individuellen Voraussetzungen – der direkte Einstieg in eine Umschulung im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V. bzw. bei einem anderen Träger oder ein nachfolgender Reha-Vorbereitungslehrgang möglich. Dabei wird ein unmittelbarer Übergang in die Folgemaßnahme(n) angestrebt.

Was kann ich mit dem RVT erreichen?

Das RVT bereitet Sie auf die spezifischen Anforderungen einer (handlungsorientierten) Qualifizierung vor. Im Einzelnen heißt das: psychische Stabilisierung, z. B. Steigerung der täglichen Belastbarkeit, realistische Selbsteinschätzung, Stressbewältigung, Zeitplanung, Rückfallprävention bei Suchterkrankungen, Verbesserung psycho-sozialer Kompetenzen, z. B. Umgang mit Konflikten, Umgang mit Kritik, Kooperation mit anderen, Vorbereitung auf qualifizierungstypische Situationen, z. B. Sprechen vor Gruppen, Umgang mit Prüfungsangst und Leistungsdruck.

Wie kann ich das tun?

Während des RVT haben Sie Gelegenheit, typische Qualifizierungs- und Gruppensituationen kennenzulernen und zu trainieren. Das Angebot umfasst z. B. Kommunikations-, Selbstsicherheits-, Konzentrations- und Lerntraining, das Üben von Präsentationen, Strategien zum Umgang mit Prüfungsängsten, den Umgang mit Konflikten und ein effektives Zeitmanagement. Unterricht in allgemeinbildenden Fächern trainiert den Umgang mit Qualifizierungs- und Leistungssituationen. Regelmäßige Einzelgespräche dienen der individuellen Vereinbarung und Anpassung der Trainingsziele.

Wie sehen Ablauf und organisatorischer Rahmen aus?

Ein Vorbereitungs-Training dauert etwa drei Unterrichtsmonate bei einer Gruppengröße von maximal 16 Teilnehmenden. Voraussetzung ist das Vorliegen einer konkreten Anschlussmaßnahme nach abgeschlossener Eignungsdiagnostik (z. B. im Rahmen einer Erweiterten Berufsfindung und Arbeitserprobung), eine ausreichende psychische Belastbarkeit (mindestens 6 Stunden in der Anfangsphase), eine ausreichende Motivation und Bereitschaft zu aktiver Mitarbeit sowie der Ausschluss einer akuten psychischen Erkrankung.

Während des RVT werden Sie von einem Team betreut, das aus Psychologinnen und Psychologen, Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Reha-Ausbildenden sowie Fachärztinnen und Fachärzten besteht. Zum Abschluss der Maßnahme erhält der Rehabilitationsträger einen Ergebnisbericht, in dem der Verlauf und die Ergebnisse des Trainings eingeschätzt werden.

Was muss ich noch wissen?

Qualifizierungsort: Standort Mühlenbeck

Dauer: 3 Monate

 

Ansprechpartner im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V.

Sie haben Fragen rund um das Thema berufliche Rehabilitation? Sie benötigen Informationen zu laufenden oder auch geplanten Maßnahmen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Sitz der Geschäftsführung: Standort Mühlenbeck
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck
Telefon 033056 86-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Dr. Ariane Miehlke-Ihrler
zum Kontaktformular

Standort Berlin
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg
Telefon 030-30399-108
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Barbara Imbusch
zum Kontaktformular

 

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Elsenstraße 87-96, 12435 Berlin-Treptow

Telefon 030 30399-720
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Claudia Löber
zum Kontaktformular


BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg

Telefon 030 30399-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Ute Gutgesell
zum Kontaktformular

Offene Sprechstunden

 

Nutzen Sie die Offenen Sprechstunden, wenn Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Reha-Weg benötigen.

Standort Berlin

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Standort Mühlenbeck

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

BTZ Berlin für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen, Treptow

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr
entweder für die »Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA)« oder für das »Berufliche Training (BT)«.

BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg

Immer am 2. und 4. Dienstag des Monats von 8:30 bis 10:00 Uhr
für das »Berufliche Training (BT)«.
 

näheres zu den Offenen Sprechstunden

Info-Tage

 

Unsere Info-Tage sind hauptsächlich gedacht für zukünftige Teilnehmende und finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat am Standort Berlin in Charlottenburg (10:00-14:30 Uhr) sowie jeden vierten Dienstag im Monat am Standort Mühlenbeck (10:00-13:00 Uhr) statt. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr in der Eingangshalle.

Interessierte melden sich bitte vorher an, entweder über unsere jeweiligen Kontaktformulare oder telefonisch:
Standort Berlin 030 30399-108
Standort Mühlenbeck 033056 86-450

Termine
in Berlin

Termine
in Mühlenbeck

Di., 10.01.2017Di., 24.01.2017
Di., 14.02.2017Di., 28.02.2017
Di., 14.03.2017Di., 28.03.2017
-----------Di., 25.04.2017
Di., 09.05.2017Di., 23.05.2017
Di., 13.06.2017Di., 27.06.2017
Di., 11.07.2017-----------
-----------Di., 22.08.2017
Di., 12.09.2017Di., 26.09.2017
Di., 10.10.2017-----------
Di., 14.11.2017Di., 28.11.2017
Di., 12.12.2017-----------

Suchbegriff eingeben