Standorte Berlin und Mühlenbeck

Nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt durch berufliche Rehabilitation

Das Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V. ist seit mehr als 40 Jahren erfolgreich in der beruflichen Rehabilitation Erwachsener tätig. Sie finden uns in Berlin-Charlottenburg (Standort Berlin), in Mühlenbeck im Landkreis Oberhavel (Standort Mühlenbeck) und in Berlin-Treptow (Berufliches Trainingszentrum Berlin). Unsere Leistungspalette umfasst ein breites Spektrum arbeitsmarktorientierter und praxisgerechter Qualifizierungen, darüber hinaus Prävention, Beratung, berufliche Orientierung und Vorbereitung, Besondere Hilfen, spezielle Angebote für Teilnehmende mit psychischen Einschränkungen, Integrationsangebote und Unterstützung bei der Jobsuche. Ziel dieser beruflichen Neuorientierung ist die dauerhafte Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Individuelle Begleitung

Unsere Reha- und Integrationsmanager und -managerinnen begleiten jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin durchgängig auf dem Weg durch die berufliche Reha in unserem Haus. Sie sorgen dafür, dass durch geeignete und passgenaue Angebote eine optimale und individuelle Entwicklung der Fach-, Sozial- und Gesundheitskompetenz der Teilnehmenden gewährleistet wird. Dabei sind Zielvereinbarungen mit dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin ebenso wichtig wie die enge Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern der Lern- und Qualifizierungsorte, den Besonderen Hilfen der Reha-Fachdienste und unseren Integrations- und Personalberatern und -beraterinnen.

Besondere Hilfen der Reha-Fachdienste

Der Medizinische Dienst unterstützt die Teilnehmenden durch ärztliche und physiotherapeutische Behandlung. Bei persönlichen Problemen und bei psychischen Beeinträchtigungen berät der Psychologische Dienst. Die Soziale Beratung folgt dem Grundsatz »Hilfe zur Selbsthilfe« und bietet Unterstützung, wenn soziale Faktoren die Beschäftigungsfähigkeit eines Teilnehmers oder einer Teilnehmerin beeinträchtigen. Die Mitarbeitenden des Teams Wohnen / Freizeit betreuen die Internatsbewohner und -bewohnerinnen und geben Anregungen für Freizeit und Sport.

RehaAssessment® und Prävention

Aus unserem vielfältigen Angebot des RehaAssessments bietet z. B. die Berufsfindung und Arbeitserprobung Entscheidungshilfen für einen beruflichen Neuanfang. Wichtig ist uns, dass gemeinsam mit dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin schon frühzeitig Lösungen gefunden werden, wenn diese den bisherigen Beruf nicht mehr ausüben können. Deshalb arbeiten wir mit Reha-Kliniken, Krankenkassen und Arbeitgebern zusammen (Betriebliches Eingliederungsmanagement).

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin für Menschen mit psychischen Einschränkungen

Nach psychischen Erkrankungen fällt es den Betroffenen oft schwer, in das Berufsleben zurückzufinden. Das BTZ Berlin bietet Menschen, die aufgrund der Folgen psychischer Erkrankungen dem beruflichen Alltag (noch) nicht gewachsen sind, die Möglichkeit zur Orientierung durch die Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung, zum Training der psycho-sozialen Kompetenzen sowie der beruflichen Requalifizierung durch das Berufliche Training.

Angebote am Standort Mühlenbeck für Menschen mit psychischen Einschränkungen

Erwachsene mit psychischer Beeinträchtigung finden am Standort Mühlenbeck ebenfalls spezielle Angebote: die Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung für die Entwicklung eines persönlichen Planes zur beruflichen Eingliederung und das Reha-Vorbereitungs-Training zur Verbesserung psycho-sozialer Kompetenzen in Vorbereitung auf eine Qualifizierung.

RVL / Kompetenzcenter

Im Kompetenzcenter der Reha-Vorbereitungslehrgänge (RVL) bereiten sich die Teilnehmenden mit Lernmethoden, die auf sie zugeschnitten sind, auf ihre anschließende Qualifizierung vor. Nach Analyse des individuellen Bedarfs nehmen sie an Lerngruppen und Projekten mit unterschiedlichen Qualifizierungsschwerpunkten teil. Sie eignen sich Techniken des selbstständigen Lernens an und arbeiten gezielt an der Beseitigung spezifischer Defizite.

Integration und Qualifizierung

Unser Angebot reicht von passgenau zugeschnittenen individuellen Qualifizierungen über Teilfeldqualifizierungen bis hin zu 24-monatigen Ausbildungen mit anerkanntem Kammerabschluss im kaufmännischen, verwaltenden, technischen, IT- und Medienbereich. In einem mehrmonatigen externen Praktikum werden betriebliche Erfahrungen erworben. Das BFW Berlin-Brandenburg e. V. verzahnt Schule und Betrieb. Fachliche Qualifizierung, an berufsspezifischen Lernorten, wird mit Trainings von Schlüsselkompetenzen und individuellem Bewerbungscoaching eng verknüpft.

Schon längst garantiert rein fachliches Knowhow keinen Arbeitsplatz mehr. Deshalb qualifizieren wir unsere Teilnehmenden nach einem ganzheitlichen Ansatz, in dem Fachkompetenz, Schlüsselkompetenzen und Gesundheitskompetenz gleichwertige Bedeutung haben. Unsere Lernprozessbegleiter und -begleiterinnen betreuen und unterrichten die Teilnehmenden individuell und praxisbezogen mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Sie stehen in engem Kontakt mit den jeweiligen Reha- und Integrationsmanagern und -managerinnen.

Vermittlung

Unsere Integrations- und Personalberater und -beraterinnen sind Mittler zwischen den Absolventen und Absolventinnen unseres Hauses und deren zukünftigen Arbeitgebern. Sie unterstützen die Teilnehmenden bei der dauerhaften Wiedereingliederung auf dem ersten Arbeitsmarkt durch passgenaue individuelle Vermittlung. Gleichzeitig sind sie als Personaldienstleister wichtige Partner für die regionale Wirtschaft.

Wohnen im Berufsförderungswerk

Berufsförderungswerke bieten denjenigen Teilnehmenden, die aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigung, der Entfernung zum Wohnort oder zur Förderung des Qualifizierungserfolges nicht täglich nach Hause fahren können, für die Dauer der Rehabilitations-Maßnahme Wohnmöglichkeiten. Die Internatsbewohner und -bewohnerinnen werden von den Mitarbeitenden des Teams Wohnen / Freizeit betreut und können sich mit Fragen und Wünschen direkt an diese wenden. Täglich werden Frühstück, Mittagessen und Abendbrot sowie diverse Getränke angeboten. Nach ärztlicher Verordnung und nach Absprache mit unseren Diätfachkräften sind alle Formen der Diät erhältlich.

Angebot für blinde und sehbehinderte Menschen

In unserem Charlottenburger Haus befindet sich die Geschäftsstelle des Berufsförderungswerkes für Blinde und Sehbehinderte Halle (Saale) gGmbH. Dort wird blinden und sehbehinderten Rehabilitanden und Rehabilitandinnen aus der Region Berlin-Brandenburg ein umfassendes Unterstützungspaket geboten: Beratung, eine Vielzahl von Diagnostikmaßnahmen, Hilfen beim Erhalt eines Arbeitsplatzes bis hin zu verschiedenen Qualifizierungsangeboten und Integrationsmaßnahmen gehören zum Portfolio der Geschäftsstelle. Als kompetente Mitarbeiterinnen stehen Ihnen Brita Kaissy und Grit Semiz täglich von 08:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Kontakt: 030 30399-780.

Ansprechpartner im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V.

Sie haben Fragen rund um das Thema berufliche Rehabilitation? Sie benötigen Informationen zu laufenden oder auch geplanten Maßnahmen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Sitz der Geschäftsführung: Standort Mühlenbeck
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck
Telefon 033056 86-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Dr. Ariane Miehlke-Ihrler
zum Kontaktformular

Standort Berlin
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg
Telefon 030-30399-108
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Barbara Imbusch
zum Kontaktformular

 

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Elsenstraße 87-96, 12435 Berlin-Treptow

Telefon 030 30399-720
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Claudia Löber
zum Kontaktformular


BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg

Telefon 030 30399-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Ute Gutgesell
zum Kontaktformular

Offene Sprechstunden

 

Nutzen Sie die Offenen Sprechstunden, wenn Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Reha-Weg benötigen.

Standort Berlin

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Standort Mühlenbeck

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

BTZ Berlin für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen, Treptow

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr
entweder für die »Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA)« oder für das »Berufliche Training (BT)«.

BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg

Immer am 2. und 4. Dienstag des Monats von 8:30 bis 10:00 Uhr
für das »Berufliche Training (BT)«.
 

näheres zu den Offenen Sprechstunden

Info-Tage

 

Unsere Info-Tage sind hauptsächlich gedacht für zukünftige Teilnehmende und finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat am Standort Berlin in Charlottenburg (10:00-14:30 Uhr) sowie jeden vierten Dienstag im Monat am Standort Mühlenbeck (10:00-13:00 Uhr) statt. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr in der Eingangshalle.

Interessierte melden sich bitte vorher an, entweder über unsere jeweiligen Kontaktformulare oder telefonisch:
Standort Berlin 030 30399-108
Standort Mühlenbeck 033056 86-450

Termine
in Berlin

Termine
in Mühlenbeck

Di., 10.01.2017Di., 24.01.2017
Di., 14.02.2017Di., 28.02.2017
Di., 14.03.2017Di., 28.03.2017
-----------Di., 25.04.2017
Di., 09.05.2017Di., 23.05.2017
Di., 13.06.2017Di., 27.06.2017
Di., 11.07.2017-----------
-----------Di., 22.08.2017
Di., 12.09.2017Di., 26.09.2017
Di., 10.10.2017-----------
Di., 14.11.2017Di., 28.11.2017
Di., 12.12.2017-----------

Suchbegriff eingeben