Steuerfachangestellter/-fachangestellte

Welche Möglichkeiten habe ich auf dem Arbeitsmarkt?

Als Steuerfachangestellte und Steuerfachangestellter haben Sie überall dort eine interessante und abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeit, wo verschiedene

  • Aufgaben im Rechnungswesen anfallen,
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen durchzuführen sind,
  • Steuererklärungen für den Mandanten vorzubereiten sind und Steuerberechnungen durchgeführt werden.

Sie sind gefragt in Steuerbüros bei Steuerberatern und Steuerberaterinnen, bei Wirtschaftsprüfern und -prüferinnen, Steuerbevollmächtigten, vereidigten Buchprüfern und -prüferinnen oder bei Fachanwälten und Fachanwältinnen für Steuerrecht. Außerdem sind Sie kompetent im Rechnungs- bzw. Personalwesen eines jeden Unternehmens, egal welcher Branche.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es in diesem Beruf? Nach entsprechender beruflicher Praxis haben Sie die Möglichkeit der Weiterbildung zum/zur

  • Steuerfachassistenten/-fachassistentin für Lohn und Gehalt
  • Steuerfachwirt/-fachwirtin,
  • Bilanzbuchhalter/-buchhalterin,
  • Steuerberater/-beraterin,
  • Wirtschaftsprüfer/-prüferin.

Wie sieht mein Berufsalltag aus?

Sie erstellen in der Steuersachbearbeitung die Steuererklärungen und berechnen die jeweiligen Steuern. Ferner prüfen Sie die Steuerbescheide des Finanzamtes und sorgen für die pünktliche Zahlung der entsprechenden Steuern. Außerdem erstellen Sie die Entscheidungsvorlagen, wenn es darum geht, Rechtsmittel gegen Steuerbescheide einzulegen.

In der Finanzbuchhaltung kontieren Sie Belege, erfassen die Geschäftsvorfälle EDV-gerecht und überprüfen Auswertungen. Sie erstellen Jahresabschlüsse bzw. bereiten diese vor.

In der Personalabteilung berechnen Sie Löhne und Gehälter – manuell oder computerunterstützt, erstellen Meldungen an Finanzämter und Krankenkassen und bearbeiten alle notwendigen Zahlungsbelege.

In der allgemeinen kaufmännischen Verwaltung erledigen Sie den anfallenden Schriftverkehr, bearbeiten Registratur und Ablage, schreiben Briefe und Rechnungen, erteilen Auskünfte, überwachen Fristen und Termine und nehmen Kundenanfragen am Telefon entgegen.

Was wird mir während der Qualifizierung vermittelt?

Ihre kombinierte Theorie-Praxis-Ausbildung befähigt Sie zu weitgehend selbstständigem Arbeiten. Entsprechend dem Ausbildungsrahmenplan erlernen Sie alle erforderlichen Kenntnisse der Steuerlehre, Wirtschafts- und Sozialkunde und des Rechnungswesens. Selbstverständlich trainieren Sie auch einen praxisorientierten Umgang in gängigen EDV-Programmen, die in Ihrem Beruf eingesetzt werden (Standard- und spezifische Branchensoftware wie z. B. DATEV).

Welche Rahmenbedingungen erwarten mich?

Sie arbeiten in untereinander vernetzten Multifunktionsräumen mit aktueller Software und Internetzugang. Die für Sie verantwortlichen Lernprozessbegleiter und -begleiterinnen betreuen und unterrichten Sie individuell und praxisbezogen mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Neben Fachkompetenzen erwerben Sie wichtige Schlüssel- und Handlungskompetenzen. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönlichen gesundheitlichen Möglichkeiten.

Was sollte ich mitbringen?

Sie besitzen eine gute Auffassungsgabe und die Bereitschaft, Ihr Wissen über Gesetzesänderungen und Steuervorschriften auf dem neuesten Stand zu halten. Außerdem verfügen Sie über ein gutes Zahlenverständnis, haben Organisations- und Ordnungstalent und sind teamfähig. Es fällt Ihnen leicht, mit Kunden (Mandanten) und Behörden freundlich und kompetent umzugehen. Zuverlässigkeit und Kostenbewusstsein prägen Ihren Arbeitsstil. Selbstständiges Arbeiten ist Ihnen vertraut.

Was muss ich noch wissen?

Qualifizierungsort: Standort Berlin

Dauer: 24 Monate

Praktikum: 15 Monate jeweils 2 Tage pro Woche und 6 Monate jeweils 1 Tag in der Woche in einem Steuerbüro Ihrer Wahl

Abschluss: Prüfung vor der Steuerberaterkammer und Abschlussbewertung des Hauses

Steuerfachangestellte Wiedereingliederung

Wiedereingliederung für Steuerfachangestellte, die eine abgeschlossene Fachausbildung besitzen, aber mehrere Jahre nicht in diesem Beruf tätig waren. Vermittelt wird die aktuelle DATEV-Software durch die Bearbeitung von Mustermandanten sowie die neueste Rechtslage im Bereich der Steuern und des Bilanzrechts.

Ansprechpartner im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V.

Sie haben Fragen rund um das Thema berufliche Rehabilitation? Sie benötigen Informationen zu laufenden oder auch geplanten Maßnahmen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Sitz der Geschäftsführung: Standort Mühlenbeck
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck
Telefon 033056 86-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Dr. Ariane Miehlke-Ihrler
zum Kontaktformular

Standort Berlin
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg
Telefon 030-30399-108
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Barbara Imbusch
zum Kontaktformular

 

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Elsenstraße 87-96, 12435 Berlin-Treptow

Telefon 030 30399-720
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Claudia Löber
zum Kontaktformular


BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg

Telefon 030 30399-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Ute Gutgesell
zum Kontaktformular

Offene Sprechstunden

 

Nutzen Sie die Offenen Sprechstunden, wenn Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Reha-Weg benötigen.

Standort Berlin

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Standort Mühlenbeck

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

BTZ Berlin für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen, Treptow

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr
entweder für die »Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA)« oder für das »Berufliche Training (BT)«.

BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg

Immer am 2. und 4. Dienstag des Monats von 8:30 bis 10:00 Uhr
für das »Berufliche Training (BT)«.
 

näheres zu den Offenen Sprechstunden

Info-Tage

 

Unsere Info-Tage sind hauptsächlich gedacht für zukünftige Teilnehmende und finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat am Standort Berlin in Charlottenburg (10:00-14:30 Uhr) sowie jeden vierten Dienstag im Monat am Standort Mühlenbeck (10:00-13:00 Uhr) statt. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr in der Eingangshalle.

Interessierte melden sich bitte vorher an, entweder über unsere jeweiligen Kontaktformulare oder telefonisch:
Standort Berlin 030 30399-108
Standort Mühlenbeck 033056 86-450

Termine
in Berlin

Termine
in Mühlenbeck

Di., 14.11.2017Di., 28.11.2017
Di., 12.12.2017-----------
Di., 09.01.2018Di., 23.01.2018
Di., 13.02.2018Di., 27.02.2018
Di., 13.03.2018Di., 27.03.2018
Di., 10.04.2018Di., 24.04.2018
Di., 08.05.2018Di., 22.05.2018
Di., 12.06.2018Di., 26.06.2018
Di., 10.07.2018Di., 24.07.2018
-----------Di., 28.08.2018
Di., 11.09.2018Di., 25.09.2018
Di., 09.10.2018Di., 23.10.2018
Di., 13.11.2018Di., 27.11.2018
Di., 11.12.2018-----------

Suchbegriff eingeben