Technischer Hausinspektor/Technische Hausinspektorin

Welche Möglichkeiten habe ich auf dem Arbeitsmarkt?

Ihre Einsatzmöglichkeiten als Technischer Hausinspektor und Technische Hausinspektorin bestehen in Kaufhäusern, Einkaufszentren, Bankgebäuden, Kliniken, Hotels, Verwaltungs- und Behördengebäuden, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen, Fabriken, Bildungseinrichtungen und Hausverwaltungen sowie in der Umweltpflege und Schädlingsbekämpfung.

Wie sieht mein Berufsalltag aus?

Mögliche Tätigkeitsfelder können sein:

  • Einsatz bei Kontrolle von Gebäuden und Außenbereichen,
  • Überprüfung der vorhandenen technischen Einrichtungen und Anlagen, u. a. Prüfung der Zylinder und Beschläge von Türen und Fenstern auf einwandfreie Funktion,
  • Kontrolle der Heizung,
  • Prüfen der Fernmelde- und Alarmeinrichtungen auf Funktion,
  • Organisation bzw. Ausführung kleinerer Renovierungs-, Reparatur- und Anpassungsarbeiten,
  • Organisation der Pflege von Grünanlagen,
  • Prüfung der Gebäude auf Witterungsschäden,
  • Bindeglied zwischen Hausverwaltung sowie Nutzerinnen und Nutzern von Gebäuden,
  • Vergabe von Kleinaufträgen an Dritte,
  • Abnahme von Wohnungen.

Was wird mir während der Qualifizierung vermittelt?

Die Qualifizierung erfolgt in fünf Bereichen:

  • Metall- und Elektrobereich, Installations- und Messtechnik,
  • Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik,
  • Holzbearbeitung, Schließanlagen, Fenster,
  • Fahrstuhl-Notbedienung,
  • Kenntnisse des Managements (Theorie), z. B.: Instandhaltung und Wartung, Wasserversorgung bzw. Abwasserentsorgung, Wärmeerzeugung/-verteilung, Überwachung und Umbau, Havariedienst und Arbeitssicherheit.

Kenntnisse in den Bereichen Gebäudebewirtschaftung, Bauphysik, Rechnungswesen, kaufmännische Grundlagen, Schriftverkehr und EDV erwerben Sie praxisnah im Rahmen von Projektarbeiten mit persönlichem PC. Gefördert werden sollen vor allem die Bereitschaft zur situationsgerechten Kommunikation mit anderen Menschen, Selbstbewusstsein, selbstständiges Arbeiten, die Entwicklung der sozialen Kompetenzen und sicheres Auftreten. Dabei stehen folgende Ziele im Blickwinkel: an die jeweilige Situation angepasste Unterhaltung mit Gebäudenutzern und -nutzerinnen, Fachgespräche mit Fremdfirmen, Korrespondenz über aktuelle Medien (Fax, E-Mail, Telefon), Recherche im Internet.

Die Qualifizierung ist in vier Abschnitte mit wechselnder Reihenfolge gegliedert:

  • Basisqualifizierung: theorie- und praxisbezogene Ausbildung im Elektrolabor, am Computer und im Bereich des Technischen Hausdienstes des BFW,
  • Holz-, Sanitär-, Heizungs- und Lüftungspraxis sowie Managementtraining,
  • Vertiefung in Einzelbereichen und Bewerbungstraining,
  • externes Praktikum als Übergang zur Berufstätigkeit.

Welche Rahmenbedingungen erwarten mich?

Sie arbeiten in untereinander vernetzten Multifunktionsräumen und Werkstätten mit aktueller Software und Internetzugang. Die für Sie verantwortlichen Lernprozessbegleiter und -begleiterinnen betreuen und unterrichten Sie individuell und praxisbezogen mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Neben Fachkompetenzen erwerben Sie wichtige Schlüssel- und Handlungskompetenzen. Dabei berücksichtigen wir Ihre persönlichen gesundheitlichen Möglichkeiten.

Was sollte ich mitbringen?

Aufgeschlossenheit für technische Zusammenhänge, gutes Zahlenverständnis, sprachliche Ausdrucksfähigkeit und Leseverständnis, Interesse an allgemeinen wirtschaftlichen Fragestellungen und Bereitschaft für EDV-gestützte Arbeitsprozesse.

Was muss ich noch wissen?

Qualifizierungsort: Standort Mühlenbeck

Dauer: 11 Monate

Praktikum: 4 Monate in einem Unternehmen

Abschluss: Abschlussbewertung des Hauses

Ansprechpartner im Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V.

Sie haben Fragen rund um das Thema berufliche Rehabilitation? Sie benötigen Informationen zu laufenden oder auch geplanten Maßnahmen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Sitz der Geschäftsführung: Standort Mühlenbeck
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck
Telefon 033056 86-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Dr. Ariane Miehlke-Ihrler
zum Kontaktformular

Standort Berlin
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg
Telefon 030-30399-108
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Barbara Imbusch
zum Kontaktformular

 

Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Elsenstraße 87-96, 12435 Berlin-Treptow

Telefon 030 30399-720
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Claudia Löber
zum Kontaktformular


BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg
Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e.V.
Epiphanienweg 1,
14059 Berlin-Charlottenburg

Telefon 030 30399-450
E-Mail:
Ansprechpartnerin: Ute Gutgesell
zum Kontaktformular

Offene Sprechstunden

 

Nutzen Sie die Offenen Sprechstunden, wenn Sie ein persönliches Gespräch zu Ihrem Reha-Weg benötigen.

Standort Berlin

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Standort Mühlenbeck

Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr

BTZ Berlin für Erwachsene mit psychischen Einschränkungen, Treptow

Montags von 13:00 bis 15:00 Uhr
entweder für die »Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA)« oder für das »Berufliche Training (BT)«.

BTZ Berlin, Geschäftsstelle Charlottenburg

Immer am 2. und 4. Dienstag des Monats von 8:30 bis 10:00 Uhr
für das »Berufliche Training (BT)«.
 

näheres zu den Offenen Sprechstunden

Info-Tage

 

Unsere Info-Tage sind hauptsächlich gedacht für zukünftige Teilnehmende und finden in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat am Standort Berlin in Charlottenburg (10:00-14:30 Uhr) sowie jeden vierten Dienstag im Monat am Standort Mühlenbeck (10:00-13:00 Uhr) statt. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr in der Eingangshalle.

Interessierte melden sich bitte vorher an, entweder über unsere jeweiligen Kontaktformulare oder telefonisch:
Standort Berlin 030 30399-108
Standort Mühlenbeck 033056 86-450

Termine
in Berlin

Termine
in Mühlenbeck

Di., 14.11.2017Di., 28.11.2017
Di., 12.12.2017-----------
Di., 09.01.2018Di., 23.01.2018
Di., 13.02.2018Di., 27.02.2018
Di., 13.03.2018Di., 27.03.2018
Di., 10.04.2018Di., 24.04.2018
Di., 08.05.2018Di., 22.05.2018
Di., 12.06.2018Di., 26.06.2018
Di., 10.07.2018Di., 24.07.2018
-----------Di., 28.08.2018
Di., 11.09.2018Di., 25.09.2018
Di., 09.10.2018Di., 23.10.2018
Di., 13.11.2018Di., 27.11.2018
Di., 11.12.2018-----------

Suchbegriff eingeben